Warum ist ein ergonomischer Boden für stehende Berufe notwendig?

Die Bundesanstalt für Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin geht davon aus, dass in Deutschland bis zu 16,5 Millionen Arbeitnehmer ihren Arbeitstag überwiegend im Stehen verbringen. Zu ihnen gehören Lehrer, Verkäufer, Krankenhauspersonal und viele mehr. Und das hat Folgen: Schwere Beine, schmerzende Füße, Beschwerden im Rücken. Im Jahr 2016 entfielen 26 % aller Arbeitsunfähigkeitstage auf Erkrankungen der Skelettmuskulatur. Die schlechte Nachricht ist: Das ist viel Leid und ein enormer Schaden – für Betroffene, die Volkswirtschaft und die einzelnen Betriebe. Die gute Nachricht aber ist: Das muss nicht sein, denn Abhilfe kann leicht geschaffen werden und zwar durch einen ergonomischen Boden, der die Belastung auf die Gelenke nachgewiesenermaßen deutlich reduziert.

 

Was bringt es?

Der Boden für funktionelles Training der Firma FLEXI-SPORTS reduziert die Belastung auf den Bewegungsapparat um bis zu 60 %, wie das Ergonomieinstitut München in einer weitgefassten Untersuchung festgestellt hat. Das bedeutet, Fußgelenken, Knien, Hüfte und dem unteren Rücken, also den Teilen des Körpers, die im Stehen maßgeblich belastet werden, wird eine spürbare Erleichterung verschafft. Auch Erkrankungen wie Krampfadern und Venenentzündungen gehen zurück. Verwender berichten, dass sie sich selbst nach einem langen Tag auf den Beinen abends deutlich fitter, erholter und „einfach leichter“ fühlten. Das effektive Dämpfverhalten wirkt nachweislich gegen Ermüdung und sorgt für mehr Motivation und eine höhere Leistungsfähigkeit. 

 

Wie funktioniert es?

Der Boden ist aus dauerelastischem Polyurethan-Integralschaum (PUR) gefertigt, in das winzig kleine Luftblasen eingearbeitet wurden. Die Bodenmatten sind flexibel und individuell einsetzbar: Für kleine Flächen gibt es EInzelelemente, für große Flächen wurde ein endlos verlegbares Linksystem konzipiert. Durch Verzahnungen an den Seiten können die einzelnen Matten sicher miteinander verbunden, problemlos wieder voneinander gelöst und neu verlegt werden. Der Belag wirkt außerdem hitze- und kälteisolierend, stoßdämpfend und schalldämmend. Das widerstandsfähige Material erlaubt einen Einsatz auch im Produktions- und Lagerbereich. Sie können die Matten auch mit Ihrem eigenen Firmenlogo individualisieren.
Schützen Sie die wichtigste Ressource in Ihrem Unternehmen: Ihre Mitarbeiter.